Institute for
HSR

Institut

Auftrag

Das Institut für Anlagen- und Sicherheitstechnik SITEC ist ein unabhängiges Hochschulinstitut, das den erweiterten Leistungsauftrages in anwendungsorientierter Forschung und Entwicklung (aF&E) und Dienstleistungen (DL) an der Hochschule für Technik Rapperswil erfüllt.

 

Wir bearbeiten Projekte und Aufträge aus dem Bereich der Maschinentechnik.

 

Wir wollen einen substantiellen Beitrag zur Konstruktionsforschung leisten.

 

In der Sicherheits- und Anlagentechnik sowie im Einsatz von Software des Computer Aided Engineerings (CAE) wollen wir den Stand der Technik weitertreiben. Unser Know-How bauen wir mit Forschungsprojekten aus und geben es im Unterricht und in Dienstleistungsaufträgen angehenden und praktizierenden Ingenieuren und Unternehmen weiter.

 

Seit Juli 2002 ist das SITEC nach ISO 9001 (Registrierungsnummer: 20735-01) zertifiziert. Wir arbeiten mit einem von uns entwickelten Handbuch, dies bedeutet für Sie als Kunde:

 

  • Optimierung unserer Prozessabläufe

  • Verbesserung der Dienstleistungsqualität


Konstruktionsforschung

Wir suchen neue Erkenntnisse für die Maschinentechnik in der Konstruktionsforschung. Wir liefern Grundlagen und Konzepte für:

 

innovative,  - neuartige, marktgerechte
sichere,  - konforme, den Anforderungen entsprechende
betriebstüchtige - zuverlässige, verfügbare und instandhaltbare

 

Maschinen und Anlagen.

 

Wir erarbeiten praxisorientierte Grundlagen für das RAMS-Management (Reliability – Availability – Maintainability – Safety) von Maschinen und Anlagen.

 

Als Hochschulinstitut wollen wir schwergewichtig im Bereich der angewandten Forschung und Entwicklung tätig sein.


Dienstleistungen

Als unabhängiges Hochschulinstitut bieten wir folgende Dienstleistungen an:

 

Entwicklung, Engineering und Prüfengineering

 

in den Bereichen

  • Kraftwerke
  • Allg. Maschinentechnik (Anlagenbau, Baumaschinen, Produktionsmaschinen, ...)
  • Seilbahntechnik

 

Ob Berechnungen, Messungen oder Sicherheitsanalysen, wir helfen in jedem Fall weiter.